Fandom

Indipedia

Tempel des Todes (Ort)

114Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Tempel des Todes wurde unter dem Palast von Pankot angelegt. Dort finden die schrecklichen Rituale der Anhänger des Thuggeekults statt.

Lage und AufbauBearbeiten

Der Tempel des Todes liegt in einem höhlenartigen Raum unter dem Palast von Pankot, in einem System von Gängen, das sich durch den Berg windet. Die Gänge gehen vom Palast aus und sind manchmal mit Fallen ausgestattet (wie zum Beispiel der Gang durch den Indiana Jones und Co. gingen). Diese Gänge führen auch zu den im Berg verborgenen Lavaströmen. Der Tempel ist genau über einem solchem Magmastrom errichtet. Eine Kluft im Boden des Tempel reicht bis zu diesem Strom hinunter. Die Kluft teilt den Tempel in zwei Hälften. Auf der einen Seite sitzen die Gläubigen, die das Schauspiel verfolgen, auf der anderen Seite findet dieses Statt. Auf dieser anderen Seite befindet sich eine Vorrichtung, die direkt über einem anderen Loch zum Magma errichtet worden war. Die Vorrichtung wird dazu benutzt, Menschen in den Lavastrom hinab zu senken und zu töten. Die Ketten, welche die Vorrichtung halten, verlaufen durch eine grässliche Statue. Neben dieser Statue, ist ein Totenkopf aufgestellt. In ihm platzieren die Anhänger des Thuggeekults die Shankarasteine.

GeschichteBearbeiten

Der Tempel wurde vermutlich gebaut als die Thuggee zum ersten Mal in Pankot mächtig waren.

Der Palast von Pankot wurde allerdings von den Engländern erobert, die Thuggee wurden vertrieben und die Shankarasteine gingen verloren

Als die Thuggee in den Tempel zurückkehrten, stahlen sie Kinder aus der Umgebung, die dann in einer Mine unter dem Tempel nach Edelsteinen graben sollten, um die Sache zu finanzieren. Außerdem hofften die Thuggees die zwei verlorenen Shankarasteine zu finden, die im Berg versteckt worden waren. Dann nahmen sie ihre schrecklichen Kulte wieder auf und benutzen den Tempel wieder für die Rituale.

Indiana Jones und seine Freunde (Willie Scott und Short Round) müssen eines dieser Rituale mit ansehen. Danach entdecken sie die Mine voller Kinder und wollen sie retten. Kurzzeitig wird es brenzlig, doch am ende können Sie die Kinder befreien. Sie selbst müssen allerdings mit dem Minenzug aus dem Tempel fliehen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki